Wärmebrücken finden und beurteilen?

Einerseits - anderersteits: Kühle Temperaturen bringen aus Sachverständigensicht einen großen Vorteil mit sich.


Man kann Wärmebrücken besser an der Bewegung von Kerzen oder Gardinen erkennen, die kältere Luft erfühlen oder wenn es professioneller sein soll, mit Hilfe einer Wärmebildkamera feststellen.


Üblicherweise zu einem Zeitpunkt, wo die Temperaturdifferenz am höchsten ist (schlaflose Nächte sind für uns Gutachter angesagt).


Dabei sollte es aber nicht nur darum gehen, ein schönes, möglichst grelles Infrarotfoto zu erhalten. Es sollte auch darum gehen, dass daraus abgeleitet die Ursachen der Wärmebrücke erkannt und Vorgehensweisen erarbeitet werden, wie sie die Wärme da behalten, wo sie hin soll; in Ihren vier Wänden.

Mit Einzug des Frühlings werden die kalten Nächte wieder zur Rarität und lassen sich die Wärmebrücken nicht mehr so richtig farbenfroh darstellen. Einerseits schade wegen der Darstellung, andererseits schön wegen der Abende. wo wir wieder draußen sitzen können.....


Die obigen Auswertung mache ich auch für Sie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.